Enttäuschend: Zeltlager fiel ins Wasser

Das Wetter machte ihnen einen Strich durch die Rechnung: Die Organisatoren des Zeltlagers Puls, das für das vergangenen Wochenende geplant war, mussten die Veranstaltung absagen - „wegen des anhaltenden Regens und der für die Jahreszeit sehr niedrigen Nachttemperaturen“, so Mitorganisator Christian Bork.

zeltlager 2016Damit die Enttäuschung der 16 angemeldeten Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren nicht ganz so groß wurde, ließen sie die Kanutour auf der Bekau stattfinden. Die Jungen und Mädchen absolvierten die Fahrt von' Eversdorf über Huje nach Krummendiek, wo sich alle mit heißen Würstchen und Getränken für die Weiterfahrt bis nach Bekmünde stärkten. Nachdem das Ziel nach gut vierstündiger Fahrt erreicht war, ging es zurück nach Puls. Auf dem Sportplatz klang das eigentliche Camp-Wochenende dann mit einem gemeinsamen Grill- und Spielfest aus. Dank richtete Bork im Namen aller Helfer an die langjährigen Sponsoren (Sparkasse Westholstein, Raiffeisenbank Todenbüttel, Gemeinde Puls, Ringreiter Puls, Kinderfest Puls). 

Bild und Text aus dem Mitteilungsblatt vom 19.08.2016 MEHLERT

Mehr Bilder unter: Zeltlager 2016 „Nass aber Glücklich“

Rohrsanierung geht weiter

Demnächst werden die Sanierungsarbeiten an unserem Abwasserkanal durch die Firma Diringer+Scheidel im Roboterverfahren fortgesetzt.
Betroffen sind die Straßen: Bahnhofstraße, Landesstraße, Schulstraße, Meiereistraße, Landweg, Blumenstraße, Bergstraße und Helenenstraße.
Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

 

Pulser Storch gesichtet

Nach der traurigen Meldung, dass wir dieses Jahr leider nur 2 tote Jungstörche hatten, erreichte uns heute eine positive Nachricht.

Am 15. Juli 2016 hat Jens Löwner einen Pulser Weißstorch mit der Ringnummer 7X083 in Aukrug-Homfeld lebend und gesund gesichtet.

Der Storch wurde am 28.06.2010 in Puls durch Jörg Heyna beringt. Damals hatte er 2 weitere Geschwister (7X082 u. 7X084)

Bilder vom Pulser Kinderfest 2016

Am 16.07.2016 fand das diesjährige Pulser Kinderfest mit fast 60 Kindern statt, davon haben 47 bei den Spielen teilgenommen. Alt und Jung trafen sich auf dem Ringreiterplatz und haben einen schönen Nachmittag mit Spielen, gemeinsames Kaffee trinken und Tanzvorführung verbracht.

Weiterlesen ...

Beide Jungstörche lagen tot im Nest

jungstorch20164 20160707 184432Wegen des schlechten Wetters und dem Mangel an Futter in den vorhergehenden langen Trockenphasen, hatten unser 2 Jungstörche keine Chance zu überleben.
Gestern am 15.Juli sollten die Jungstörche eigentlich beringt werden. Leider konnte Jörg Heyna die Störche nur tot aus dem Netz bergen.

Weiterlesen ...