Ein Treffpunkt für Leseratten

Mitteilungsblatt 01 07 2016 LB Bild1Seit 25 Jahren gibt es das Literaturbistro in Todenbüttel. Ein Anlass, der am 4. Juli gebührend gefeiert wird. Leseratten sind alle Teilnehmer. So wie Gerd Menzel und seine Lebensgefährtin Brigitte Bergner 

Weiterlesen ...

Freitag ab 20 Uhr "Lange Nacht der Märchen" in Puls

Märchen sind so alt wie die Menschheit und werden in jedem Kulturkreis erzählt. Wer könnte das besser wissen, als Märchenerzählerin und -therapeutin Gudrun Böteführ. Jetzt lädt sie wieder zu ihrer „Langen Nacht der Märchen“ auf den Märchenhof Rosenrot, Landesstraße 53, nach Puls ein.

Weiterlesen ...

Nun kann die Lücke geschlossen werden

Im letzten Jahr wurde damit begonnen den Bahndamm vom Dieckenweg Richtung Kiesgrube Holling von Ästen und Gebüsch zu befreien. Siehe Beitrag Der Bahndamm soll wieder "begehbar" gemacht werden. 

Unter der Leitung von Gerd Menzel wurde dieses Jahr die Arbeit fortgesetzt. Wenn nicht die Schlucht zum Ende des Dammes wäre, könnte man jetzt hervorragend eine Radtour darauf machen. Eine Brücke wäre eventuell eine Lösung.

Viele haben es sicher gleich gesehen, dass es mit dem Beginn des Brückenbaus am 1. April nicht ganz ernst gemeint war.

Das Video zeigt den Bau einer Brücke in China:  Video "Brückenbau über die Schlucht im Bahndamm"

 

Pulser Kanalfahrt

Im letzten Jahr hat die Firma Werner Vollert Tiefbau GmbH & Co. KG aus Büdelsdorf mit dem Schlauchlining in Puls begonnen unsere Kanalrohre zu sanieren.  „Schlauchlining“ ist ein gängiges Verfahren zur grabenlosen Sanierung von erdverlegten, drucklosen Entwässerungsnetzen wie etwa der Kanalisation. Hierbei wird ein mit Kunstharz getränkter Kunststoffschlauch (Schlauchliner oder Inliner) in den Kanal eingezogen oder eingestülpt, der anschließend aushärtet.
Es liegt uns nun ein Video vor, in dem wir sehen können wie gut die Arbeit ausgeführt wurde. Im Video befinden wir uns unter der Meiereistraße.

Weiterlesen ...

Die neuen Umkleidekabinen des SV Puls

Am 12. November 2016 hat der SV Puls im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ die neuen Umkleidekabinen von der Gemeinde zur Nutzung übergeben bekommen. Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, die Räumlichkeiten zu besichtigen und alle waren voll des Lobes über das Ergebnis der Umbaumaßnahmen. Aus einer Wohnung wurden große helle Umkleide- und Schiedsrichterräume mit entsprechenden Duschmöglichkeiten geschaffen. Der komplette Kellerbereich wird der Gemeinde als Lagerraum zur Verfügung stehen.
Wer an diesem Tag keine Zeit zur Besichtigung hatte, hat hier die Möglichkeit ein kurzes Video von den Räumlichkeiten zu sehen.

Weiterlesen ...