Ersatz-Bücherbus rollt durch den Kreis

Die Fahrbücherei 3 ist wieder unterwegs. Alle bisherigen Haltepunkte werden planmäßig angefahren.  Die genauen Zeiten können Sie den gültigen Fahrplänen entnehmen.

Für die geplanten Ausleihfahrten steht momentan nur ein Transporter zur Verfügung. Daher wird die Medienauswahl recht eingeschränkt sein. Gerne dürfen Sie entliehene Bücher auch an unserem Stützpunkt in der Lise-Meitner-Str. 10, 25524 Itzehoe, abgeben und sich neue Titel aus unserem Bestand aussuchen. 
Wir haben Mo, Di und Fr von 7:00-10:30 Uhr für Sie geöffnet.

Weiterlesen ...

Bücher-Bus auf B 77 verunglückt

HOHENLOCKSTEDT Bücher, Zeitschriften, CDs auf dem Waldboden.

Zwischen abgebrochenen Bäumen steckt das Wrack des Busses der Steinburger Fahrbücherei. Ein Bild der Verwüstung bot sich den Einsatzkräften gestem Mittag an der Bundesstraße 77 Höhe Hungriger Wolf. Aus noch ungeklärter Ursache ist der Bus auf dem Weg von Peissen nach Reher von der Straße abgekommen und in die Bäume gerast.

Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Fahrer und seine leicht verletzte Beifahrerin befreien. Die Bundesstraße war während der Rettungsarbeiten und der Fahrzeugbergung gesperrt.

Weiterlesen ...

Einladung zur Fahrt nach Frankreich vom 9. bis 16. Juli 2015

Hiermit laden wir Sie, den Einwohnern der amtsangehörigen Gemeinden sowie den Vereinen, Verbänden und Organisationen, zu einer Fahrt nach Frankreich ein, um die Partnerschaft mit dem Canton Villebois aktiv fortzusetzen. 
Dieser Besuch dient der Fortführung in der Findung eines besseren Verständnisses zwischen dem französischen und dem deutschen Volk.
Gemeinsam wollen wir die gelegten Grundlagen für persönliche Kontakte aus den Amtsbereichen vertiefen und festigen.

Link zur ganzen Einladung...

Beitrag: französich-deutsche Partnerschaft

französich-deutsche Partnerschaft

Der Vorsitzende des Sportvereins ASL Villebois-Lavalette, Pierre Carouge, besuchte 1982 mit einer Delegation aus dem Departement Charente, Südwest Frankreich, den Kreis Steinburg. Es bestand damals bereits eine Partnerschaft zwischen dem Departement und dem Kreis. Initiator war der damalige Kreisjugendpfleger Eddi Thoms. Dieser suchte einen Partner für Jugendbegegnungen. Die Schenefelder Turnerschaft mit ihrem Vorsitzenden Hans-Otto Boie war begeistert und man vereinbarte den ersten Jugendaustausch für das folgende Jahr. Seit 1983 fanden nun viele Jugendbegegnungen mit über 1.000 Kindern aus beiden Regionen statt. Es entstanden viele persönliche Freundschaften, die noch heute bestehen. Der Zeitgeist führte aber dazu, dass die Jugendlichen heute nicht mehr das Interesse für solche Begegnungen haben. 2008 fand daher der vorläufig letzte Jugendaustausch statt.

Weiterlesen ...