Knickverbot schon ab 1. März! Landesrecht wird an Bundesrecht angepasst

Empfänger von Agrarprämien dürfen schon in diesem Jahr Knicks nach dem 28. Februar nicht mehr auf den Stock setzen. Hintergrund ist die zum 1. Januar 2015 in Kraft getretene AgrarzahIungenverpflichtungsverordnung des Bundes.

Diese nimmt Bezug auf die bundesrechtliche Verbotsfrist, die zwei Wochen eher beginnt. Das Land hatte sich dabei mit seiner Forderung der um zwei Wochen längeren Landesfrist nicht durchsetzen können.

Weiterlesen ...

Tannenbaum 2014

O Tannenbaum, O Tannenbaum 
... wie grün sind deine Blätter


Werner und Dieter haben rechtzeitig vor dem 1. Advent wieder einen wunderschönen Tannenbaum, der von Klaus Wittmaack gespendet wurde in unserer Dorfmitte aufgestellt.

Auch in diesem Jahr hat Astrid Kock wieder die schöne rote Schleifer gebunden und den Baum damit geschmückt.

Der kalte Wind, den man im folgenden Video gut hören kann, hat es unserem bewerten Tannenbaumteam nicht leicht gemacht. 
Dafür sagen wir allen Beteiligten vielen Dank.

Zeltlager 2014

Das Zeltlager fand wieder auf dem Gelände des Sportlerheims in Puls statt. 38 Kinder und Jugendliche bauten bei tollem Wetter für eine Nacht ihre Zelte auf. Zwei Tage Spaß, Spiel, Sport und Gemeinschaft waren angesagt.

Weiterlesen ...

Nachwuchs bei Adebar: Vierlinge im Nest

Ein gutes Jahr für junge Störche - In Puls sitzen sogar vier Jungtiere im Horst.

Weißstorchgebietsbetreuer Jörg Heyna vom Nabu hat den Nachwuchs am 24. Juni im Beisein vieler Zuschauer beringt.
Text und Bilder von Ursula Werlich, Norddeutsche Rundschau am 02.07.2014

Weiterlesen ...

Kinderfest 2014

Am 28.06.2014 wetteiferten knapp 50 Kinder an 6 Spielstationen um die Königsmedaillen auf dem Ringreiterplatz in unserer Gemeinde.
Unsere diesjährigen Gewinner lauten:  
Kindergarten-Gruppe Marlene Holling  &     Aron Glock
Grundschul-Gruppe Merle Boie          &     Oke Hinz
weiterführende Schule Marit Petersen     &     Bjarne Pieper

Weiterlesen ...

Panzerschränke - Ungewöhnlicher Fund im Klärteich

Routinearbeiten brachten es ans Licht: Auf dem Grund des Klärteichs in Puls lagen zwei Tresore. Mit schwerem Gerät wurden die Panzerschränke herausgefischt. Wie sie in den Teich hineingekommen sind und ob sie mit einem Verbrechen in Zusammenhang stehen, ist bisher ein Rätsel. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. 
Ursula Werlich, Norddeutsche Rundschau vom 28.05.2014

Weiterlesen ...

Neuer Partner für Wasser

Wasserverband Unteres Störgebiet übernimmt Abwasseranlage von der Gemeinde Puls

Die Gemeinde Puls hat ihre Abwasserentsorgung an den Wasserverband Unteres Störgebiet (WvUS) mit Sitz in Wilster übergeben. In der Amtsverwaltung des Amtes Schenefeld wurde jetzt der Vertrag zur „Abgabe der gesamten Abwasseranlage“ unterschrieben.

Weiterlesen ...

Das Trafohäuschen wird abgerissen

Aus dem Umzug unseres Trafohäuschens ins Freilichtmuseums Molfsee wird nichts. Aus verschiedenen Gründen muss auf das Vorhaben verzichtet werden. 

Durch Witterungseinflüsse ist das Mauerwerk bereits stark angegriffen und Keiner kann die Verantwortung dafür übernehmen, wenn ein Dachziegel sich lösen sollte. Aus diesem Grunde muss das Häuschen nun leider abgerissen werden. Die Arbeiten werden demnächst beginnen.

Siehe: Das Trafohäuschen