Heute in der Rundschau

Advent Top

Erfolgsmodell Adventsmarkt Puls: 18 Aussteller und viele Leckereien

Schon beim ersten Adventsmarkt in der Gemeinde Puls vor vier Jahren zeigte sich, dass er ein Erfolgsmodell sein wird. „Der Markt ist in den Jahren gut gewachsen“, sagt Organisatorin Christin Gloyer. Wichtig sei ihr allerdings immer noch, dass der Markt auch weiterhin den kleinen und gemütlichen Flair behalten habe, damit sich die Besucher auch wohlfühlten.

Davon können sich Besucher am Sonnabend, 24. November, ab 16 Uhr überzeugen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde veranstalten die Pulser Vereine in der weihnachtlich geschmückten Dorfmitte ihren inzwischen in der gesamten Region beliebten Adventsmarkt. „Wir erwarten 18 Aussteller, die ihre unterschiedlichen und von Hand gefertigten Produkte zum Verkauf anbieten“, sagt Gloyer. Neben Adventsgestecken werden auch Schmuck, Holzarbeiten, Schmiedearbeiten, Wein, Honig und vieles mehr angeboten.

Sehen lassen kann sich zudem das ebenfalls größer gewordene Sortiment an kulinarischen Kostbarkeiten. Das Angebot reicht von Eierpunsch, Kakao, Quarkbällchen und Crêpes über Fischbrötchen, Schmalzbrote und Käsespieße bis hin zu Grünkohlsuppe, Bratwurst und Pulled Pork. 

von Kristina Mehlert aus der Norddeutschen Rundschau sh-z vom 20.11.2018

Beitritt des Kreises Steinburg zum HVV in den Startlöchern

 logo hvv logo nah sh   logo opnv

Der Aufsichtsrat des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) hat sich am 27. September 2018 mit dem Beschluss des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) des Kreises Steinburg, dem HVV-Tarif beizutreten, befasst und diesen begrüßt. Der HVV wurde nun damit beauftragt, mit den vorbereitenden Schritten zu beginnen.

Ziel ist der Wechsel des Schienen- wie auch des Busverkehrs des Kreises Steinburg vom landesweiten Schleswig-Holstein-Tarif (SH-Tarif) in den HVV-Tarif.

Weiterlesen ...

Wiederfund nach 10 Jahren

Wieder einmal wurde ein Pulser Weißstorch gesichtet. Und zwar in Hollingstedt bei Schleswig. Das ist gerade mal 43 km von uns entfernt. Das Besondere ist aber, dass Jörg Heyda den Vogel zusammen mit 2 Geschwistern schon vor 10 Jahren in Puls beringt hat. Wer weis, was der Strorch in der Zeit schon alles von der Welt gesehen hat?

Ringnummer 5X0010
beringt am 17. Juni 2008
Wiederfund am 15.08.2018
Geschlecht: weiblich

Wiederfundmeldung

Norbert Graf löst Dirk Michels ab

Norbert Graf ist neuer Amtsvorsteher des Amtes Schenefeld. Der 64-jährige Kaufmann und Bürgermeister der Gemeinde Pöschendorf wurde auf der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses bei eigener Enthaltung einstimmig zum Nachfolger von Dirk Michels gewählt.

Weiterlesen ...

Viele Zuschauer bei der Storchenberingung 2018

Storchenberingung 23 06 2018 15Unter großer Beteiligung vieler Pulser fand am Samstag, dem 23. Juni wieder die Beringung der Jungstörche statt. Normalerweise wird die Beringung im Nest vorgenommen, um die Störung am Nest so kurz wie möglich zu halten. Aber um es etwas näher zu bringen ist es natürlich schöner so.  Gerade für die Kinder, sagte Storchenvater Jörg Heyna.

Uwe Boie berichtete, dass die Altstörche Anfang April angekommen waren und Mitte April mit dem Brüten angefangen sind.

Weiterlesen ...

Spiel ohne Grenzen

 „Spiel ohne Grenzen“ Sonnabend, 30. Juni. Mitmachen können Mannschaften aus den Straßen, der Feuerwehr oder den örtlichen Vereinen.

Damit das ein Fest für Jung und Alt wird, haben die Veranstalter alle Spiele auf Geschicklichkeit und weniger auf Kraft oder Schnelligkeit ausgerichtet. Einzige Voraussetzung: Eine Mannschaft muss aus mindestens fünf Personen und davon möglichst einem Kind bis 13 Jahre bestehen.

Bei einer Jugendmannschaft entfällt diese Regelung. Die Teilnehmer treffen sich bis 13 Uhr auf dem Sportplatz.

Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein. Der SV Puls würde sich nicht nur über gutes Wetter und viele Teilnehmer freuen, sondern auch über jede Menge Schlachtenbummler und Zuschauer.

Wasserspiele sorgten für Abkühlung

ein Bericht von Kristina Mehlert aus dem Mitteilungsblatt shz.de vom 15. Juni 2018

Als einen „vollen Erfolg“ bezeichnete Gaby Hinz das Kinderfest der Gemeinde Puls. Gemeinsam mit Wiebke Holling und einem Organisationsteam hatte die Pulserin das Fest ausgerichtet. 52 Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren traten in unterschiedlichen Glücks-und Geschicklichkeitsspielen gegeneinander an. Bei den hoch sommerlichen Temperaturen hatten die Kinder und Jugendlichen den meisten Spaß am Wasserspiel.

Weiterlesen ...

Bauarbeiten zum Deckenprogramm des Wegeunterhaltungsverband (WUV)

baustelleDie Fräsarbeiten starten ab dem 13.6. bis voraussichtlich 15.6. nacheinander:

1) Reher <Hauptstraße + Viertstraße>
2) Puls <Meiereistraße von Bahnhofstr. bis Holling>
3) Agethorst <Aukamp-Blocksberg>
4) Nutteln <Schulstraße>
und ggf. 5) Oldendorf <Holzhofer Weg>(hängt davon ab, ob wir bis dahin noch im Zeitplan liegen und die Witterung mitspielt.

Den Asphalteinbau ab dem 19.6. bis zum 22.6. Die Reihenfolge wäre identisch der vom Fräsen:

Kinderfest 2018

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern und liebe Pulser - Bald ist es soweit!

Am 9.Juni startet für Euch das traditionelle Kinderfest auf dem Ringreiterplatz.

Nachstehend findet ihr hier alle wichtigen Infos:

Weiterlesen ...

Glasfasernetz ausgefallen

swn net stoerungsh:z Norddeutsche Rundschau 15.03.2018

Neumünster/Itzehoe Im Rahmen von routinemäßigen Wartungsarbeiten in der Nacht zu gestern kam es zu einer größeren technischen Störung in dem Glasfasernetz der Stadtwerke Neumünster. Betroffen waren bis zum Abend rund 20 000 Kunden im gesamten Netz in Neumünster, dem Umland sowie dem Kreis Steinburg. 

SWN nikolaus schmidt

Grund für den Ausfall: Für die Wartung, so Pressesprecher Nikolaus Schmidt, seien Kunden vom Netz genommen worden. Dies sei auch angekündigt gewesen. „Als wir den Betrieb wieder aufnehmen wollten, ging dies nicht.“ Schmidt: „Wir bedauern die Störung.“

info netti

Entstördienst SWN-NetT:
Telefon 04321 202-301

 

Einladung

Gudrun Meissner, Gerd Menzel und der 13jährige Silas Schwarz lesen am Mittwoch, dem 28. März 2018 um 19:30Uhr in der Bonifatiuskirche in Schenefeld: Oskar und die Dame in Rosa von Eric-Emmanuel Schmitt

Musikalisch werden die Vorleser von Angela Eggers an der Geige und Manfred Kaiser am Klavier unterstützt. 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten des Hospiz-Förder-Verein Itzehoe e.V. wird gebeten.

Weiterlesen ...

Fahrbücherei Steinburg - Jahresbericht 2017

buechebus im aufbau 350Das Jahr 2017 war geprägt von der Vorfreude auf den neuen Bücherbus. Wir haben unseren Nutzern und allen Interessierten immer neue Bilder vom Bau des Fahrzeugs auf der Homepage und direkt im Bus präsentiert. Nach einer größeren Reparatur am dänischen Bus starteten wir ins Jahr mit einem neuen Angebot in der Onleihe (die alle Nutzer der Fahrbücherei ebenfalls online nutzen können). Neben Büchern, Hörbüchern und Zeitschriften gibt es dort nun auch Online-Kurse zu vielen Bereichen wie Sprachen, EDV, Fotografie oder beruflicher Weiterbildung. In der Osterzeit haben wir wie im letzten Jahr auch wieder Osterkörbchen gebastelt und im Bus versteckt, damit die Kinder diese suchen konnten. Gefüllt waren die Körbchen wieder mit kleinen Süßigkeiten. Anlässlich des Jubiläums zum 150. Jahrestag des Kreises Steinburg fand am 1. Juli ein Tag der offenen Tür in der Kreisverwaltung in Itzehoe statt, bei dem wir auch unsere Fahrbücherei präsentiert haben. Es war ein bunter Tag mit vielen verschiedenen Aktionen im und um das Gebäude. Bei uns am Bus gab es eine Ausmalstation, ein Quiz für Kinder und Erwachsene und einen Flohmarkt. So hatten viele Interessierte die Gelegenheit mal in aller Ruhe Fragen zu stellen und sich alles anzuschauen.

Weiterlesen ...

Karneval in Puls mit „Helene Fischer“, „Shakira“ und der „Kelly Family“

Kristina Mehlert schreibt im Mitteilungsblatt shz.de vom 16.02.2018:

mitteilungsblatt 2018 02 16Seefeld/Puls Ein Unterhaltungsfeuerwerk im benachbarten Seefelder Dorfgemeinschaftshaus ist garantiert, wenn dort an zweit Tagen im Jahr der Pulser Karnevalsverein (PKV) zusammen mit zahlreichen Gästen in die fünfte Jahreszeit eintaucht. Seit mehr als 25 Jahren sorgt der PKV dafür, dass das närrische Volk einigen zu sehen und hören bekommt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen