Routersicherheit

routersicherheitKürzlich wurde öffentlich, dass 900.000 Router der Telekom gehackt worden sind. Das ist vor allem ein Problem der Telekom denken wir. Aber auch wir als Nutzer müssen für die Sicherheit unserer Geräte sorgen.

In wenigen Sekunden kann sich ein Unberechtigter bei eurer Fritzbox anmelden.  Ein Drücken auf die „WLAN Taste“ genügt schon und er kann unter eurem Namen und Verantwortung im Internet machen was er will. Unerlaubt Videos oder Musik verteilen oder schlimme Bilder ins Netz stellen. Oder teure Telefonverbindungen auf eure Kosten herstellen.

In der Norddeutschen Rundschau stand folgender Artikel dazu: Wenn Post vom Anwalt kommt.

Wie ihr eine Tastensperre auf der Fritzbox einrichten und so mehr Sicherheit herstellen könnt, findet ihr im Internet unter gemeinde-puls.com >Glasfaseranschluss >Sicherheit. Dort findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr Gästen den Zugang zu eurem WLAN gestatten könnt. Der Gastzugang kann protokolliert werden, sodass ihr nachweisen könnt, dass ein Anderer euer Internet genutzt hat.

Wer Hilfe benötigt, darf mich gerne ansprechen.

Harald Greve

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen