Terminkalender

Autorin Irmela Mukurarinda im Literatur-Bistro Todenbüttel
 

Irmela Mukurarinda, bekennende Sächsin, jetzt Nordfriesin, erzählt und liest aus ihren Büchern.
Ihre Geschichten werden "erlebt", wieder auferlebt, da Fragmente aus ihrem eigenen stationenreichen Leben aufblitzen und mit viel Authentizität gefüllt werden. Ihre Vielseitigkeit reicht von spannungsgeladenen Krimis mit wunderbarem Lokalkolorit aus ihrer heutigen nordfriesischen Wahlheimat hin zu gesellschaftspolitischen Rückblicken auf ehemalige DDR-Zeiten als Pfarrerskind und darüber hinaus auch zu afrikanischen Familienbanden. Die Autorin zieht ihre Zuhörer tief hinein in pulsierende, manchmal aufbegehrende Lebensweisen, durchzogen von feinem Humor und sinnigen Beobachtungen. Ihre Lesung ist nicht nur akustisch ein Vergnügen. Mit ihrem ganzen Körper gibt sie der Sprache Ausdruck, leidenschaftlich und doch nordisch kühl.
Das Literatur-Bistro findet am Montag, dem 02. September, 19:30 Uhr, im "Haus im Kirchengrund" in Todenbüttel statt.
Jeder ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
Gerd Menzel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen