Heute in der Rundschau

Advent Top

Erfolgsmodell Adventsmarkt Puls: 18 Aussteller und viele Leckereien

Schon beim ersten Adventsmarkt in der Gemeinde Puls vor vier Jahren zeigte sich, dass er ein Erfolgsmodell sein wird. „Der Markt ist in den Jahren gut gewachsen“, sagt Organisatorin Christin Gloyer. Wichtig sei ihr allerdings immer noch, dass der Markt auch weiterhin den kleinen und gemütlichen Flair behalten habe, damit sich die Besucher auch wohlfühlten.

Davon können sich Besucher am Sonnabend, 24. November, ab 16 Uhr überzeugen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde veranstalten die Pulser Vereine in der weihnachtlich geschmückten Dorfmitte ihren inzwischen in der gesamten Region beliebten Adventsmarkt. „Wir erwarten 18 Aussteller, die ihre unterschiedlichen und von Hand gefertigten Produkte zum Verkauf anbieten“, sagt Gloyer. Neben Adventsgestecken werden auch Schmuck, Holzarbeiten, Schmiedearbeiten, Wein, Honig und vieles mehr angeboten.

Sehen lassen kann sich zudem das ebenfalls größer gewordene Sortiment an kulinarischen Kostbarkeiten. Das Angebot reicht von Eierpunsch, Kakao, Quarkbällchen und Crêpes über Fischbrötchen, Schmalzbrote und Käsespieße bis hin zu Grünkohlsuppe, Bratwurst und Pulled Pork. 

von Kristina Mehlert aus der Norddeutschen Rundschau sh-z vom 20.11.2018

Beitritt des Kreises Steinburg zum HVV in den Startlöchern

 logo hvv logo nah sh   logo opnv

Der Aufsichtsrat des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) hat sich am 27. September 2018 mit dem Beschluss des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) des Kreises Steinburg, dem HVV-Tarif beizutreten, befasst und diesen begrüßt. Der HVV wurde nun damit beauftragt, mit den vorbereitenden Schritten zu beginnen.

Ziel ist der Wechsel des Schienen- wie auch des Busverkehrs des Kreises Steinburg vom landesweiten Schleswig-Holstein-Tarif (SH-Tarif) in den HVV-Tarif.

Weiterlesen ...

Wiederfund nach 10 Jahren

Wieder einmal wurde ein Pulser Weißstorch gesichtet. Und zwar in Hollingstedt bei Schleswig. Das ist gerade mal 43 km von uns entfernt. Das Besondere ist aber, dass Jörg Heyda den Vogel zusammen mit 2 Geschwistern schon vor 10 Jahren in Puls beringt hat. Wer weis, was der Strorch in der Zeit schon alles von der Welt gesehen hat?

Ringnummer 5X0010
beringt am 17. Juni 2008
Wiederfund am 15.08.2018
Geschlecht: weiblich

Wiederfundmeldung

Norbert Graf löst Dirk Michels ab

Norbert Graf ist neuer Amtsvorsteher des Amtes Schenefeld. Der 64-jährige Kaufmann und Bürgermeister der Gemeinde Pöschendorf wurde auf der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses bei eigener Enthaltung einstimmig zum Nachfolger von Dirk Michels gewählt.

Weiterlesen ...

Viele Zuschauer bei der Storchenberingung 2018

Storchenberingung 23 06 2018 15Unter großer Beteiligung vieler Pulser fand am Samstag, dem 23. Juni wieder die Beringung der Jungstörche statt. Normalerweise wird die Beringung im Nest vorgenommen, um die Störung am Nest so kurz wie möglich zu halten. Aber um es etwas näher zu bringen ist es natürlich schöner so.  Gerade für die Kinder, sagte Storchenvater Jörg Heyna.

Uwe Boie berichtete, dass die Altstörche Anfang April angekommen waren und Mitte April mit dem Brüten angefangen sind.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen