termine
 
 
 

 

Ab dem Mittag wird der SV Puls wieder die ausgedienten Bäume einsammeln.
 
Das traditionelle Schwedenfeuer fällt wegen der Corona Pandemie dieses Mal aus.

 

Hinweis: der Termin kann ausfallen! Weitere Informationen unter: https://www.fahrbuecherei3.de/
Aufgrund der neuen Landesverordnung vom 14. Dezember hat der Büchereiverein Schleswig-Holstein den Betrieb der 13 ländlichen Fahrbüchereien in Schleswig-Holstein ab Mittwoch, dem 16. Dezember eingestellt. Der Betrieb wird zunächst bis zum 10. Januar 2021 ausgesetzt. Die Lieferung, Rücknahme und Ausgabe von Medien ist während dieser Zeit nicht gestattet. Die Leihfristen werden automatisch verlängert. Es entstehen keine Mahngebühren. Falls wieder erlaubt steht der Bücherbus von 11:40 - 12:00 Uhr und von 12:55 -13:25 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. 
 

 

pulsschlag 340 sw
Beiträge für den Pulsschlag 01/21 bitte bis zum 23. Januar per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. oder Jens Stöver, Tel. 8498, Rolf Brandenburg, Tel. 1568

Für den 24. Februar  2021 ist die Ausgabe 02/21 vorgesehen. 


 

 

Logo Roter HahnSollte es die Corona Situation erlauben, werden wir die Jahreshauptversammlung durchführen.
 
Näheres dazu und ggf. die Tagesordnung im nächsten Pulsschlag.
 
Wehrführer Thorsten Hitzwebel
 

 

Liebe Pulserinnen und Pulser, aufgrund der gesundheitspolitischen Lage haben wir uns schweren Herzens entschlossen, vom 4. Advent über die Weihnachtstage bis einschließlich zum 10. Januar diegeplanten Gottesdienste abzusagen. Wir konzipieren schnellstmöglich digitale Angebote und halten Sie auf www.kirche-schenefeld.de, sowie in den Schaukästen der Kirchengemeinde auf dem Laufenden. Pastor Kaiser und Pastorin Schunck sind weiterhin für Sie ansprechbar.
 
Um nicht ganz auf den Gottesdienst verzichten zu müssen bieten wir den „Gottesdienst in der Tüte“ an. Diese kann am Heiligabend und an den Weihnachtstagen ab morgens bei mir in der Helenenstraße 6 aus einer Kiste kontaktlos entnommen werden, solange der Vorrat reicht.
 
Wir wünschen Ihnen dennoch ein frohes Weihnachtsfest.
Christian Bork Im Namen des Kirchengemeinderats
 
 

 

Neues Baugebiet
 
Die Gemeinde Puls verfolgt mit der Aufstellung der Innenbereichssatzung Nr. 2 nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB das Ziel, die planungsrechtlichen Grundlagen für ein neues Wohngebiet zu schaffen.Während der Versammlung haben es viele Anwohner genutzt, Fragen an das Planungsbüro Philipp aus Albersdorf und an die Gemeindevertretung zu stellen. Alle Fragen konnten durch Herrn Philipp bzw. von der Gemeindevertretung beantwortet werden. Der Entwurf der Innenbereichssatzung Nr. 2 der Gemeinde Puls (Amt Schenefeld; Kreis Steinburg) nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB für das Gebiet „nördlich der Bahnhofstraße, zwischen dem Grundstück Bahnhofstraße 18 und Erster Moorweg“ (Teilfläche 4, Flurstück 25/3, Gemarkung Puls) und die Begründung wurden in den vorliegenden Fassungen gebilligt.Der Entwurf des Planes und die Begründung sind nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange über die Auslegung zu benachrichtigen. Zusätzlich sind der Inhalt der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung und die nach § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen ins Internet einzustellen und über den Digitalen Atlas Nord des Landes Schleswig-Holstein zugänglich zu machen.
 
Einstellung einer Raumpflegerin für das Feuerwehrgerätehaus und Dorfgemeinschaftshaus
 
Die Gemeindevertretung hat für das Feuerwehrgerätehaus Julia Trede und für das Dorfgemeinschaftshaus Hannchen Heesch bestimmt. Beide können sich gegenseitig vertreten.
Wir wünschen beiden einen guten Start in die neue Aufgabe.
 
Jahresbericht für die Annahme von Spenden

Die Sparkasse Westholstein hat für das neue Multifunktionshaus einen Defibrillator im Wert von 1420,- Euro gespendet und den neuen Schaukasten mit 250.- Euro unterstützt. Vielen Dank für die Spenden.


 
ÖPNV-Netz im nördlichen Kreis Steinburg wird ab 2022 deutlich ausgebaut

Drei starke Bus-Grundlinien, stündliche Anbindungen an den Itzehoer Bahnhof und an den ZOB sowie auch Fahrten bis in die späten Abendstunden – der Busverkehr im nördlichen Kreis Steinburg (Teilnetz Nord) um Schenefeld, Hohenwestedt, Hohenaspe und Puls wird deutlich ausgebaut und für die Bürger attraktiver. Das Teilnetz Nord gehört zum Gesamtpaket, mit dem der ÖPNV-Zweckverband (Öffentlicher Personennahverkehr) den Busverkehr in Steinburg verbessern und mehr Bürger in Busse und Bahn bringen will. Eigentlich sollten die überarbeiteten Pläne im neuen Jahr auch umgesetzt werden. Die Corona-Pandemie hat dies jedoch verhindert. Jetzt wird für die Umsetzung das Jahr 2022 angepeilt. Die Bedienung von und nach Puls erfolgt wochentags im zwei-Stunden-Rhythmus. Weitere Informationen über die Grundnetzlinien sowie der geplante Fahrplan unter ÖPNV-Netz im nördlichen Kreis Steinburg wird ab 2022 deutlich ausgebaut.


 
Bürgerinformationssystem
Neu ist, dass alle Einwohnerinnen und Einwohner im gesamten Amt Schenefeld seit dem 01. Dezember alle Einladungen, Protokolle und öffentliche Sitzungsunterlagen über das Bürgerinformationssystem des Amt Schenefeld unter folgenden Link einsehen können: www.amt-schenefeld.de Reiter: Sitzungen oder www.gemeinde-puls.com. Reiter: Gemeinde. Schaut gerne einmal rein!
 
Auf der Gemeindehomepage findet man auch die aktuellen Corona Regelungen.
Bürgermeister, Jens Stöver
 
 

 

was ist das nur für ein anstrengendes Jahr. Das Virus hat uns in allen Lebenslagen fest in Griff genommen und leider auch unser gemeinsames Dorfleben annähernd zum Erliegen gebracht. Lasst uns alle zusammen hoffen, dass es mit Hilfe der Impfmöglichkeiten wieder zügig aufwärts geht. 

Unser Weihnachtsbaum in der Dorfmitte mit 53 NikolausstiefelDer Abreißkalender ist dünn geworden. Nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und Silvester. Dies ist die Zeit der Besinnung, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu wagen. 

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind.  

Gesundheit lässt sich z. B. nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können. 

Danke sagen möchte ich an dieser Stelle all denen, die in dem zu Ende gehenden Jahr wieder daran mitgearbeitet haben, unsere Gemeinde lebens- und vor allen Dingen liebenswert zu erhalten. 

Dabei gilt ein besonderer Dank der Freiwilligen Feuerwehr, den Vereinen, Organisationen, dem Gemeinderat und den Mitarbeitern in unserer Gemeinde. Ja, allen, die sich zum Wohle der Allgemeinheit in unsere Dorfgemeinschaft eingebracht haben. Gemeinsam wollen und müssen wir daran arbeiten, Bewährtes zu erhalten und die Zukunft unserer Gemeinde zu gestalten – zudem für die meisten Menschen neben der Familie auch das Wohlfühlen in ihrer Gemeinde zählt. Eine Gesellschaft – ein Dorf – funktioniert dann gut, wenn ihre Bürgerinnen und Bürger sich einbringen, andere unterstützen und sich um das Allgemeinwohl kümmern. 

Im Namen aller Gemeinderatsmitglieder wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr. Kommt bitte unbeschadet und gesund durch diese schwierige Zeit. 

Euer Bürgermeister 
Jens Stöver 
Pulsschlag 12/2020

 

logo sv puls neu mit rand 1Liebe Pulserinnen und Pulser, Im Namen des SV Puls möchte wir uns bei Allen bedanken, die den Verein tatkräftig unterstützt haben. Ganz besonders bedanken wir uns bei denen, die unter Coronahygienebedingungen das Fußball spielen überhaupt erst möglich gemacht haben. Wir können es kaum erwarten, wenn im kommenden Jahr wieder unter normalen Umständen trainiert und gespielt werden darf. Dazu dann der Verkauf aus dem neuen Gemeindehaus an der Tribüne, hoffentlich bald. Gemäß Zitat von Joachim Ringelnatz: Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit.

Pulsschlag 12/2020


 

...ich wünsche Dir einen tollen Nikolaustag und eine schöne Weihnachtszeit.
Herzliche Grüße vom
Nikolaus

Dafür ein großes Dankeschön an allen Mitwirkenden, die diese tolle Aktion unterstützt haben.
Jens Stöver -Bürgermeister-

Pulsschlag 12/2020


 

wappen amt schenefeldAb Montag den 14. Dezember ist das Amt Schenefeld bis auf Weiteres geschlossen. Der interne Dienstbetreib geht „normal“ weiter. Es wird in großen Teilen Homeoffice genutzt. Bürger/innen haben die Möglichkeit Termine für unsere Dienstleistungen abzufordern.
Grundsätzlich sind alle Anliegen telefonisch oder via E-Mail zu klären, Kontakt unter: 04892/8089-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pulsschlag 12/2020


 

Unser Dank gilt allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten,
ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten
und mit uns gemeinsam Abschied nahmen.

Pulsschlag 12/2020


 

 weihnachtskarte2020

...und ein gesundes neues Jahr wünscht das Redaktionsteam vom Pulsschlag

Pulsschlag 12/2020


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.